Sanjeev Srikunes

Wie ich in der Finanzbranche gelandet bin ?

Die Antwort auf die Frage ist relativ einfach beantwortet. Genau aus dem Grund, dass die Branche / der Beruf so einen schlechten Ruf hat, habe ich mich für diesen Karriereweg entschieden. 
Immer wieder bekomme ich in meinem Umfeld mit, dass Kunden gar nicht wissen was Sie für Produkte haben und wie diese aufgebaut sind. Wenn man nachfragt, heißt es:

- „Ich habe es damals abgeschlossen bei dem Finanzberater meiner Eltern…“
- „Ich weiß es nicht mehr, was ich abgeschlossen habe…“
- „Ich glaube, ich habe was für die Rente gemacht…“ (am Ende, war es dann doch ein Bausparer)

Genau deshalb, habe ich mich für diesen Weg entschieden.


Meine Motivation:

Als Finanzberater trägt man eine große Verantwortung, denn die Kunden vertrauen einem ihr Geld an. Damit sie zum Beispiel ihr Eigenheim finanzieren können, später in der Rente davon leben können oder einfach abgesichert sind. 
Als Makler setze ich mich für meine Kunden ein, gehe mit meinen Kunden die Produkte durch, um ihnen dabei zu helfen, finanzielle Einsparungen zu erzielen und gleichzeitig ihre langfristige finanzielle Sicherheit zu gewährleisten.

Die Kolleg*innen